Minnie Maus Torte

Ich durfte mal wieder jemanden überraschen und glücklich machen. Die Torte war für meine Arbeitskollegin. Sie lag mir schon gefühlt ein Jahr lang mit dem Wunsch in den Ohren. Zuerst wollte ich aus Zeitmangel nicht, doch dann hab ich mich doch dazu durchgerungen!
Sie ist absoluter Minni Maus Fan, also kam natürlich die Idee zu der Torte nicht von irgendwo.

Geworden ist es ein Schokoladen Wunderkuchen, mit einer Füllung aus Sauerkirschen und Weißem Schoko Mousse. Eingedeckt wurde das ganze dann mit weißer Ganache.

Das Rezept zum Wunderkuchen:
(Ich habe die doppelte Menge davon gemacht)

  • 4 Eier (M)
  • 200g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 200ml Öl
  • 200ml Trinkkakao
  • 300g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver


Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.
Eier, Zucker und Vanillezucker 8 bis 10 Minuten hellcremig aufschlagen, bis sich das Volumen mindestens verdoppelt hat.
Danach das Öl und den Trinkkakao dazugeben und weiter rühren.
Mehl mit dem Backpulver und dem Salz mischen, sieben und anschließend in die Eiermasse geben. Nur solange, bis sich das Mehlgemisch gleichmäßig im Teig verteilt hat.
Nun den Teig in eine Springform geben und ca. 45 Minuten backen.

Sauerkirschenfüllung

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 2-3 EL Zucker (je nach belieben)
  • 2-3 EL Speisestärke


Sauerkirschen von der Flüssigkeit trennen. Die Speisestärke und den Zucker mit der Flüssigkeit der Sauerkirschen mischen und aufkochen.
Sauerkirschen hinzufügen und auskühlen lassen. Das sollte eine glänzende angedickte Füllung ergeben.

Weißes Schoko Mousse:

  • 300ml Schlagobers
  • 2 Blatt Gelatine
  • 125g weiße Kuvertüre
  • 1 Stk. Mittleres Ei


Obers cremig schlagen und kühl stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Kuvertüre hacken, im Wasserbad langsam schmelzen und auf 32°C abkühlen lassen. Likör erwärmen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen.

Ei und 1 Prise Salz in einer Metallschüssel über Dampf cremig aufschlagen. Vom Dampf nehmen, Gelatinemischung und Kuvertüre einrühren. Obers unterheben, Mousse mit Frischhaltefolie zudecken und für mindestens 3 Stunden kühl stellen.

Weiße Ganache

  • 300g Sahne
  • 900g weiße Schokolade


Für die Ganache die Schokolade in Rippen brechen, Sahne aufkochen und über die Schokolade gießen, ca. 5 Min. stehen lassen, dann mit einem Schneebesen vorsichtig verrühren, bis es eine homogene Masse gibt

Zum eindecken dann noch Fondant in den Farben, Schwarz, Weiß, Pink, Hautfarbe und Rot.

Als Minni Maus Form habe ich mit ein Bild im Internet gesucht und ausgedruckt. Bei mir war es nicht ganz die größe von A3.
Die Vorlage ausschneiden, auf den Kuchen legen und mit einem Messer die Form ausschneiden. Die fertige Form habe ich dann in der Mitte durchgeschnitten.
Mit der Ganache habe ich die außenumrandung nachgefahren und dann mit der Sauerkirschenfüllung gefüllt. Die Ganache dient in dem Fall als schutz, das die Füllung nicht mit dem Fondant in berührung kommt. Falls eine umrandung zuwenig ist, das ganze ein zweites mal wiederholen.
In dem zweiten Ring wird dann das weiße Schokomousse verteilt.
Wenn man das hat, die zweite Kuchenschicht wieder drauf legen und für ca. eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Dann kann man die erste Schicht der Ganache auftragen. Diese dient als “Krümelschicht”. Die muß noch nicht so glatt sein. Wenn man das hat, nochmal ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Danach kann man die zweite Schicht auftragen. Die sollte dann natürlich glatt gestrichen werden, diese Dient dann als direkte Unterlage für den Fondant. Umso schöner man da arbeitet, umso besser wird das Endergebnis.

In der Zwischenzeit habe ich mir das Gesicht aus Fondant angefertigt. Dazu habe ich immer wieder die ausgedruckte Vorlage zur Hand genommen. Abgepaust oder die einzelnen Teile ausgeschnitten und abgepaust und mit Zuckerkleber zusammengeklebt.

Bei der Schleife habe ich CMC daruntergemischt das sie Fest wird und eine schöne Schleife bleibt.

Den gekühlten Kuchen habe ich im Anschluß mit schwarzem Fondant eingedeckt. Dann nur mehr das Gesicht drauf legen und die Hart gewordene Schleife angeklebt. Fertig war die Minnie Maus!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA *